Wenn Sie ein nagelneues Paddelbrett kaufen, ist es leicht, von der großen Vielfalt der derzeit angebotenen Optionen ĂŒberwĂ€ltigt zu werden. Von zahlreichen Marken bis hin zu verschiedenen Formen und GrĂ¶ĂŸen gibt es eine ganze Menge zu berĂŒcksichtigen, bevor Sie ein Stehpaddelbrett erwerben.

In diesem kurzen Artikel vergleichen wir die Vor- und Nachteile von aufblasbaren Paddelbrettern (iSUP) und auch starren Brettern. Beide sind eine hervorragende Wahl auf dem SUP-Globus, und es ist auch wichtig, die ZĂ€higkeit und die Schwachstellen beider Bretter zu verstehen, um sicherzustellen, dass Sie die Art von Brett kaufen, die am besten zu Ihnen passt.

Neben dem VerstĂ€ndnis der Unterschiede zwischen iSUPs und auch harten Brettern ist es auch wichtig, zu erkennen, was fĂŒr Sie an Bord am wichtigsten ist. Ein klares Foto von genau dem, was Sie in einem Board benötigen, ist ein weiterer Punkt, der Ihnen die Entscheidung fĂŒr den Kauf eines Boards erheblich erleichtert.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: MobilitÀt

Wenn es um die Transportierbarkeit geht, ist der scheinbare Vorteil aufblasbarer SUPs. iSUPs können entleert, auf die ungefĂ€hre GrĂ¶ĂŸe eines leichten Schlafsacks zusammengerollt und ĂŒberall hin mitgenommen werden.

Sie passen nicht nur direkt in den Kofferraum oder auf den RĂŒcksitz auch kleinster Fahrzeuge, sondern können zusĂ€tzlich ein aufblasbares Paddelbrett beim Trekking, Radfahren und sogar beim Fliegen mitnehmen. Ein aufblasbares SUP kann in einer Tasche oder Kiste mitgefĂŒhrt werden und auch mit Ihrem GepĂ€ck sprechen, was Ihnen die ultimative Möglichkeit bietet, die exotischsten Paddelgebiete der Welt zu entdecken.

iSUPs sind außerdem ideal fĂŒr Personen, die sich in Hochhauswohnungen aufhalten, da sie verkleinert werden können und auch bequem in jeden Aufzug passen. Dies ist bei ĂŒbergroßen, harten Brettern nicht machbar und bringt auch ein 12â€Č 6 ″ Hartbrett ĂŒber mehrere TreppenlĂ€ufe nach oben, das außergewöhnlich robust ist und auch bequem ein beschĂ€digtes Brett verursachen kann (wenn es auch in das Treppenhaus passt, zu Beginn).

  Ist Paddelbootfahren eine sĂŒchtig machende AktivitĂ€t?

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Leistung

WĂ€hrend aufblasbare Paddelbretter in den letzten Jahren die EffizienzlĂŒcke durch Fortschritte bei Produkten und auch im Bauwesen verringert haben, haben starre SUPs immer noch einen Gesamtvorteil, wenn es um die Leistung geht. Harte Paddelbretter sind viel schneller und steifer, so dass sie die klare Wahl sind, wenn die Gewinnleistung Ihre oberste PrioritĂ€t ist.

Wenn Sie auf großen Wellen surfen oder an SUP-Rennen teilnehmen, ist ein starres Paddelbrett nach wie vor die beste Option fĂŒr den Wettbewerb.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Rate

Insgesamt haben aufblasbare Paddelbretter preislich einen kleinen Vorteil gegenĂŒber harten Brettern. Zwar gibt es sowohl fĂŒr iSUPs als auch fĂŒr Hartplatten Modelle in verschiedenen Preisklassen, aber die effektivsten aufblasbaren Paddelplatten sind in der Regel billiger als die besten starren Platten. Rechnet man noch die Kosten fĂŒr die Lagerung und den Transport einer Hartplatte hinzu, wenn man nicht auf dem Wasser wohnt oder bereits ein SUP-kompatibles Dachsystemregal hat, so ergeben sich mit einem iSUP erhebliche Einsparungen.

Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt sind die Kosten pro Nutzung. Wenn Sie den vollen Preis fĂŒr Ihre Platte nehmen und ihn auch durch die Anzahl der Benutzungen wĂ€hrend der Lebensdauer teilen, erhalten Sie am Ende eine Ausgabe pro Benutzung. Aufgrund der außerordentlichen Leichtigkeit aufblasbarer SUPs werden sie in der Regel noch typischer verwendet als starre Bretter, wodurch die Kosten pro Verwendung deutlich reduziert werden.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Lagerung

Aufgrund der Tatsache, dass aufblasbare Paddelbretter verkleinert und auch zusammengerollt werden können, sind sie die ausgezeichnete Wahl fĂŒr Paddler, die in Wohnungen oder Eigentumswohnungen oder ĂŒberall dort, wo quadratisches Videomaterial kostenpflichtig ist, untergebracht sind. Ein aufblasbares SUP kann in einem Lagerraum, auf einem Regal, unter dem Bett und sogar im Kofferraum des Autos aufbewahrt werden, wenn es nicht gebraucht wird.

  Die 10 besten PlĂ€tze zum Paddeln in Florida

Im Gegensatz dazu nimmt eine Hartfaserplatte außergewöhnlich viel Stauraum ein. Wenn Sie keine große Garage haben, um eine Hartfaserplatte zu lagern, können Sie sie nicht vertikal lagern. Sie benötigen einen 12 ″ langen Stauraum oder mĂŒssen ihn eher zu einem Teil der Einrichtung machen, indem Sie ihn irgendwo im Inneren Ihres Hauses aufhĂ€ngen – ganz sicher kein attraktiver Touch, den viele zweifellos schĂ€tzen werden.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Haltbarkeit

Wenn man die Haltbarkeit von aufblasbaren SUPs und Hartplatten in Betracht zieht, wĂŒrden viele sofort annehmen, dass starre Platten die klaren Gewinner in dieser Kategorie sind. Es mag ĂŒberraschen, dass ein gut gebautes aufblasbares SUP viel robuster und auch viel besser in der Lage ist, erheblichen Belastungen standzuhalten als eine Standardhartplatte.

Aufgrund der Tatsache, dass sie schwierig zu transportieren sind, sind starre SUPs mehr StĂ¶ĂŸen und SchlĂ€gen ausgesetzt und können leicht verbeulen und brechen. Von der Konstruktion her ist eine iSUP völlig ding-fest und kann dem Herunterfallen von Balkonen und dem Überfahren mit einem Auto standhalten – strenge Haltbarkeitstests, die keine starre Platte ĂŒberleben kann.

Aufblasbare Paddelbretter werden aus demselben anspruchsvollen Produkt hergestellt, aus dem auch bombensichere Wildwasser-Plethoras gebaut werden. Anstatt beim Kontakt mit Steinen, Stöcken und verschiedenen anderen Barrieren SchÀden zu erleiden, springt ein iSUP meist direkt ab.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Reparaturen

Was die Fixierungen betrifft, so ist dies eine weitere Klassifizierung, die an iSUPs geht. Wenn eine Glasfaser- und Epoxidharz-Hartplatte verbeult oder rissig wird, ist in der Regel ein professioneller Reparaturservice im GeschĂ€ft erforderlich, der kostspielig und langwierig ist. Wenn der Schaumstoffkern mit Wasser gefĂŒllt ist, gibt es zahlreiche FĂ€lle, in denen sich eine beschĂ€digte Hartfaserplatte mit der Zeit verschlechtert und auch nach der Reparatur nicht mehr dieselbe ist.

Die Reparatur eines beschÀdigten aufblasbaren SUP ist eine sehr unterschiedliche Angelegenheit. Ein iSUP, das durchstochen oder gerissen wurde, kann schnell und bequem bei Ihnen zu Hause mit den Materialien abgedeckt werden, die Ihr Brettlieferant im Reparaturpaket mitgeliefert hat.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Gewicht

Aufblasbare SUPs sind auch der Gewinner in der Gewichtskategorie und wiegen normalerweise viel weniger als Hartplatten. Dieser Vorteil ist in den letzten Jahren sogar noch deutlicher geworden, da die Verwendung der brandneuen iSUP-Bau- und Konstruktionstechniken zu aufblasbaren Paddelbrettern gefĂŒhrt hat, die auch leichter sind, als frĂŒher fĂŒr möglich gehalten wurde.

  Vorteile des aufblasbaren Stehpaddelboards

Die Tatsache, dass aufblasbare Paddelbretter leichter und wesentlich bequemer zu transportieren sind als starre Bretter, macht sie zu einer idealen Wahl fĂŒr Damen und Kinder, fĂŒr die es schwierig sein könnte, ein schweres, hartes Paddelbrett zu schleppen.

Aufblasbare Stehpaddelbretter sind leicht, angenehm und risikofrei fĂŒr die ganze Familie.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: Sicherheit

Nicht zuletzt sind aufblasbare Paddelbretter sicherer als starre Bretter. Wenn das Paddel kopfĂŒber auf ein Hartbrett fĂ€llt, kann es schnell zu Verletzungen kommen – etwas, worauf man besonders beim Paddeln im SUP oder mit Kindern achten muss.

Obwohl aufblasbare SUPs außergewöhnlich steif sind, bieten sie dennoch einen Prozentsatz des “Angebots”, der einen Verlust abfedern kann.

Aufblasbares Paddelbrett vs. hartes Paddelbrett: letzte Gedanken

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Bericht ein klares Bild der zahlreichen ZĂ€higkeiten und auch SchwĂ€chen sowohl der aufblasbaren als auch der starren SUPs vermittelt hat. Beide Arten von Brettern sind unter bestimmten UmstĂ€nden sehr lustig und vorteilhaft – was im Moment sehr wichtig ist, ist zu erkennen, was fĂŒr Sie wesentlich ist, bevor Sie eine endgĂŒltige Entscheidung treffen.

WĂ€hrend wir harte Bretter fĂŒr Paddler empfehlen, die neben den Brettern, die mit ernsthaften SUP-Konkurrenten in Verbindung gebracht werden, eine höhere PrioritĂ€t auf die grundlegende Effizienz legen, ist die große Mehrheit der Personen mit einem aufblasbaren SUP viel besser dran. iSUPs bieten dem gewöhnlichen Paddler noch mehr Vorteile, und auch ihre fantastische Tragbarkeit, Haltbarkeit und auch die Vorteile der Lagerung machen sie insgesamt zu einer hervorragenden Wahl.

Ganz gleich, wofĂŒr Sie sich zwangslĂ€ufig entscheiden, wir wĂŒnschen Ihnen, dass Sie Ihr neues Brett, das Ihnen viele Jahre lang gute Dienste leistet, ausgiebig schĂ€tzen.

Viel Spaß beim Paddeln!

 
Kaufen Sie das beste aufblasbare Paddelbrett