Ist Paddleboarding hart - Pakaloa

Ist Paddleboarding hart?

Wie schwer ist Paddle Boarding?

Table Of Contents show

Küsten und Seen fast überall sind in diesen Tagen mit Individuen auf Paddleboards bevölkert. Es ist ein Sport, der in zahlreichen Nationen auf der ganzen Welt an Popularität gewinnt. Und auch, warum nicht, denn Paddleboarding sieht nicht so hart aus; Sie stehen auf einem Ebenenbrett und paddeln.

Wie schwer kann es sein?

Wie schwer ist Paddleboarding? Stand-up Paddleboarding ist nicht schwer, wenn Sie die richtigen Werkzeuge, das passende Paddle-Board für Ihr Gewicht und auch die richtige SUP-Paddellänge für Ihre Höhe haben. Finden Sie einfach die geeigneten Methoden, um sicher und effizient zu paddeln und Technik, Technik, Technik.

Wie bei jeder sportlichen Aktivität sollten Sie jedoch am wenigsten gehen, anstatt körperlich fit zu sein, um effektiv zu sein. Trust fund me, Ich bin auch nicht in „Thor“-Form, denn der einzige Faktor, den ich schwer hatte, zu beginnen, ist, dass mein Paddleboard mein Gewicht nicht halten würde — ich war auch für die Gewichtswertung des Boards gut satt.

Das betont den Faktor, den Sie brauchen, um die richtige Ausrüstung zu haben. Es ist nicht ganz so einfach, das Brett ins Wasser zu setzen, darauf zu stehen und zu paddeln.

Dieser Artikel wird Ihnen helfen, zu bestimmen, wie Sie das richtige Board für Ihre Anforderungen zu wählen und helfen, mehrere der Probleme zu beseitigen, herauszufinden, um Ihre SUP sicher und erfolgreich paddeln.

Wie man Board paddelt

Während Paddleboarding nicht übermäßig kompliziert ist, gibt es spezielle Strategien, um es möglich zu machen. Vom Einstieg auf das Brett bis hin zum genauen Halten des Paddels, was auch immer mit einem bestimmten Mittel zu tun ist. Wir werden es wahrscheinlich Schritt für Schritt mit einigen wertvollen Tipps erleben, um sicherzustellen, dass Sie es richtig machen.

Zu den Grundlagen des Paddleboardings, die Sie herausfinden müssen, gehören:

  • Hopping auf dem Brett
  • Korrektes Halten des Paddels
  • Stabilisieren auf dem Brett
  • Wie man sich zur Standeinstellung aufstellt
  • Die richtige Haltung
  • Sicheres Löschen

Typische Fehler, die Anfänger machen

Für Ihre ersten Lektionen, wählen Sie einen ruhigen See oder Fischteich mit einem sandigen Boden, der Ihnen erlaubt, zu waten. Stellen Sie sicher, dass der Ort frei von Felsen und Partikeln ist, damit Sie nicht verletzt werden, wenn Sie fallen. Nehmen Sie einen guten Freund oder ein Familienmitglied mit, falls Sie in Schwierigkeiten geraten.

Beginnend

  • Lagebrett auf dem Wasser mindestens so tief wie die Flossentiefe (Deck nach oben und Flosse nach unten).
  • Sichern Sie die Leine um Ihr Sprunggelenk.
  • Stehen Sie an der Rückseite des Brettes und schieben Sie es sanft nach vorne, um ein Gefühl für seine Bewegung zu erhalten.

Wie man auf ein Stand Up Paddleboard springt

  • Stehen Sie seitlich des Brettes, so dass Sie zwischen dem Brett sowie der Küste sind.
  • Wade aus, bis das Wasser etwa knietief oder ein wenig weniger ist.
  • Platzieren Sie das Paddel senkrecht über das Brett.
  • Legen Sie die Hand am nächsten an das Brett auf dem Deck.
  • Legen Sie das Knie am nächsten an das Brett auf dem Deck.
  • Heben Sie Ihre verschiedenen anderen Knie aus dem Wasser und auch auf das Deck.
  • Elevate deinen Oberkörper, bis du in einer knienden Platzierung bist.
  SUP Safety: Wie paddelt man sicher an Bord?

Paddle Kneeling First

Ihre ersten paar Paddleboarding-Reisen müssen von einer Stooping-Platzierung aus durchgeführt werden. Da Ihr Massenmittelpunkt detaillierter ist als die Wasseroberfläche, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Sie fallen. Diese Methode wird Ihnen sicherlich helfen, auf die Bewegung des Boards genutzt zu erhalten und ihnen zu ermöglichen, zu lernen, Ihr Gewicht zu verschieben, wenn nötig.

Wie kniet und auch Paddel auf einem Paddle Board

  • Schnappen Sie sich das Paddel, sowie halten Sie eine Seite des Brettes.
  • Wenn Sie stabil sind, Bereich beide Hände auf dem Paddel.
  • Eine Hand sollte in Richtung der Führenden sein und die andere in Bezug auf die Mitte des Paddels.
  • Die Schaufel des Paddels in einem 45°-Winkel vor dem Körper im Wasser einteilen.
  • Ziehen Sie die Klinge sanft, aber fest nach oben, bis sie sogar mit dem Körper ist.
  • Verhindern Sie, dass die Klinge zu tief ins Wasser gelegt wird.
  • Methode leicht ändern Ihr Gewicht hin und her, um ein Gefühl für die Balance zu bekommen.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Board übermäßig kippt, verwenden Sie das Paddel im Wasser, um Ihnen zu helfen, zu warten.

Wie man auf einem SUP-Board aufsteht

  • Sobald Sie bequem knien und paddeln, können Sie zu einer stehenden Einstellung steigen.
  • Der Wechsel vom Knien zum Stehen auf einem SUP.
  • Positionieren Sie Ihr Paddel auf der anderen Seite.
  • Legen Sie Ihre Hände vor Sich, so dass Sie auf allen Vieren wie ein schleichendes Kind sind.
  • Greifen Sie das Paddel, um in einer Hand zu kümmern.
  • Bringen Sie ein Knie nach vorne.
  • Legen Sie das andere Knie nach vorne.
  • Schauen Sie geradeaus, nicht nach unten.
  • Nutzen Sie Ihre Kernmuskeln und Ihre Hände, um Ihren Körper in eine stehende Einstellung zu schieben, immer noch nach vorne schauend.
  • Stehen Sie direkt.
  • Verhindern Sie, dass Sie sich vorbeugen oder biegen, um zu versuchen, das Gleichgewicht zu erzielen.
  • Verwendung Paddelklinge an Deck, um bei Bedarf das Gleichgewicht zu erreichen.

Okay, die Realität ist, sie sind möglicherweise vom Brett gefallen, als Sie dies zum ersten Mal versucht haben. Nur ein Weg, um besser zu werden; knien sie wieder auf dem Brett und versuchen Sie es noch einmal.

Das bringt uns zu …

So fallen Sie sicher von Ihrem Board

Sie sind am ehesten fallen; beabsichtigen, vor allem während Ihrer ersten paar Versuche aufzustehen. Die beste Empfehlung ist, ruhig zu bleiben und zu versuchen, sicher fallen zu lassen.

  • Fallen Sie NICHT auf das Brett.
  • Versuchen Sie, Ihren Körper weg vom Brett zu verwandeln, wie Sie fallen.
  • Versuchen Sie nicht, mit dem Kopf ins Wasser zu gehen.
  • Keine Panik. Hoffentlich haben Sie eine Schwimmweste an.

Wenn Sie nicht auf eigene Faust zurück auf das Brett ziehen können, müssen Sie Ihr Brett zurück zu seichtem Wasser schwimmen, um darauf zurückzukehren.

Wie man sich auf einem Paddle Board ausruht

Zu den wesentlichen Punkten, die es zu meistern gilt, gehört die Nutzung der entsprechenden Position und Position. Dies wird Ihr Gewicht auf dem Board zentrieren, so dass Sie viel sicherer und erhalten den reibungslosesten Flug.

Wie steht man auf einem Paddleboard? Ihr Körper muss auf das SUP-Board fokussiert sein, so dass die Nase und der Schwanz des Brettes auf dem Wasser sind.

  • Halten Sie das Paddel korrekt.
  • Viele Anfänger legen ihre Hände zu nah beieinander auf die Paddelwelle oder verwandeln das Paddel in die falsche Richtung.
  • Hier ist nur, wie man ein SUP-Paddel angemessen hält:
  • Verstehen Sie die Spitze des Managements mit einer Hand.
  • Legen Sie die verschiedenen anderen Hände in der Mitte der Welle.
  • Der Winkel der Klinge sollte die Vorderseite des Paddleboards anzeigen.
  • Legen Sie die Paddelklinge direkt in das Wasser vor Ihrem Körper in einem 45 ° Winkel.
  • Der Nachteil in einer glatten Bewegung, die Klinge in Wasser zu halten.
  • Reichen Sie nicht über Ihren Körper hinaus.
  • Wechseln Sie die Seiten, indem Sie die obere Hand direkt unter der Hand platzieren, die sich in der Mitte nach unten befand.
  • Dann verwenden Sie die andere Hand, um die Oberseite der kümmern zu verstehen, wie Sie Paddel in der Vorderseite des Körpers drehen.

Wie man ein Paddle Board tript

Um Paddleboarding zu erfassen, müssen Sie in alle Richtungen paddeln; vorwärts, rückwärts und transformieren Trends. Sie erkennen nie, wann eine Barriere in Ihrem Kurs auftauchen kann, oder der Wind kann Sie vom Kurs abblasen. Führen Sie Ihr Paddleboard mit Ihrem Paddel ist die einzige Möglichkeit, die Sie haben, um Ihre SUP zu regulieren.

  Die besten aufblasbaren Paddle Boards: Die Realität

Paddeln vor:

Wechselnde Striche von Seite zu Seite, Zeichnung von vorne nach hinten.

Rückwärts paddeln:

Drehen Sie Ihr Paddel um und streicheln Sie von hinten nach vorne.

Transformieren:

Machen Sie viele weitere Schläge auf der rechten Seite des Paddleboards, zweifellos drehen sie die Nase auf die. Oder paddeln Sie rückwärts auf der linken Seite des Boards.

Transformieren:

Machen Sie mehr Schläge auf der linken Seite des Paddleboards, die das Board zum drehen. Oder paddeln Sie rückwärts auf der rechten Seite des Boards.

Aufzuhören:

Beenden Sie das Paddeln und erlauben Sie sich, zu einem Stopp oder abwechselnd Paddeln rückwärts auf beiden Seiten des Brettes zu bewegen.

Reduzieren:

Ziehen Sie das Paddel ins Wasser oder beenden Sie das Paddeln und rutschen Sie.

Übliche Blunders Novices machen

Genau hier sind einige typische Neuling Paddleboarder Fehler, die es schwieriger machen, Paddleboard aufzustehen.

Paddel in umgekehrter Reihenfolge gehalten:

Es würde helfen, wenn Sie den Klingenwinkel an der Vorderseite des Brettes halten.

Übermäßige oder unzureichende Paddelbewegung:

Beginnen Sie bei 45 ° vor Ihrem Körper und ziehen Sie sich zurück zum Knöchel.

Paddelklinge unergründlich oder auch flach:

Der Großteil der Klinge sollte eingetaucht werden.

Die falsche Haltung führt zu einem unzureichenden Gleichgewicht:

Ihre Füße müssen Schultergröße oder ein wenig weiter auseinander sein.

Nach vorn zu lehnen führt zu unzureichendem Gleichgewicht:

Stehen Sie gerade auf und schauen Sie im Voraus, nicht nach unten.

Fallen und auch Verletzungen erhalten:

Immer unter wasser, nicht auf das Brett.

Schwer zu finden Gleichgewicht:

Ihr Gewicht auf dem Brett.

Stehend mit Brett stagnierend im Wasser:

Ständig haben das Board Fortschritte vor dem Stehen.

Herbst und auch den Vorstand verlieren:

Tragen Sie immer eine Knöchelleine.

Vorstand ist schwer, voranzukommen:

Wählen Sie eine geeignete Maßplatine für Ihr Gewicht aus.

Nicht alle Paddle Boards stimmen überein.

Paddleboards sind in verschiedenen Größen und auch Längen zu finden. Während Sie denken könnten, es ist nur eine Frage der Auswahl der, die Sie am meisten mögen oder welche am billigsten ist, müssen Sie sich auf mehrere Dinge konzentrieren, bevor Sie im Ausland kaufen.

Bevor Sie einen Vorstand erwerben, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Gewicht.
  • Höhe.
  • Erfahrungsstufe.

Denken Sie auch darüber nach, wo Sie das Board verwenden möchten und welche Art von Paddleboard Sie benötigen. Beabsichtigen Sie, sich an ruhige Wasserseen zu halten oder planen, Ihr Board an die Küste zu bringen?

Der Schlüssel zur Beschaffung des geeigneten Boards ist zu identifizieren, wie viel Gewicht ein Paddleboard halten kann.

Verschiedene Boards für verschiedene Wasserarten

Wie Lastkraftwagen gibt es Paddleboards in verschiedenen Modellen für verschiedene Zwecke. Da die sportliche Aktivität des Paddelbretts gewachsen ist, haben auch die Palette der Bretter leicht zur Verfügung. Lake Boards unterscheiden sich von Rennbrettern. Aufblasbare Boards werden viel prominenter, aber sie konnten nicht für jeden bedürfnisse passen.

Um zu wählen, welches Board das richtige für Sie ist, überlegen Sie, wie Sie es nutzen werden.

Surf-Paddle-Boards:

Für Ozean / Wellen, kürzer, Punkt auf jedem Ende, Unterseite ein wenig abgerundet.

Flachwasser-Paddleboard:

Für Seen/ruhiges Wasser; breiter, ebene unten gerichtet nach vorne.

Race Paddleboard:

Wettbewerber verwenden; langen, sehr engen Faktor an jedem Ende.

Rund um Paddleboard:

Alle Wasserarten; am besten akzeptabel für einen Neuling, abgerundete Enden, großer Körper, flache Basis.

Aufblasbares Paddleboard:

Für Seen/ruhiges Wasser; tragbar, viel besser für leichte Personen.

Mehrzwecktafeln:

Funktion als Kajak sowie Paddleboard mit abnehmbarem Sitz und Fußhälten.

Boardgröße macht es einfacher

Nicht nur ist die Boardgröße ein entscheidender Aspekt, aber die Boardbreite muss auf Ihre Erfahrung und auch Auf die Bedürfnisse abgestimmt werden. Typische Paddleboard-Größen reichen von 30″ ca. 36″.

Breitere Boards werden viel stabiler und sind auch besser für Anfänger. Diese Boards werden auch für prominentere Personen oder solche vorgeschlagen, die viel weniger körperlich fit sind. Es gibt einen Nachteil für ein breiteres Gremium.

Da die Oberflächenspannung des Boards auf dem Wasser besteht, wird es zweifellos noch mehr Initiative brauchen, um eines dieser Bretter zu paddeln, als ein schmaleres, leichteres Brett.

Die Oberflächenspannung beschreibt die Druckmenge, die ein Objekt benötigt, um zusätzlich zum Wasser zu bleiben, anstatt unter gezogen zu werden. Eine große Sache, wie ein Paddleboard, erfordert mehr Oberflächenspannung zu schweben als ein kleines Element, wie ein Schädling.

Dünne Boards sind kleiner und viel leichter, was zu weniger Oberflächenbelastung führt. Dies macht das Board viel zugänglicher, um über das Wasser zu schieben. Diese Boards fahren in der Regel schneller, sind aber zusätzlich viel weniger sicher als größere Boards.

  Kannst du auf einem Surf Paddle Board surfen?

Auswählen der Paddelgröße basierend auf Ihrer Höhe

Die Paddleboard-Paddellänge basiert auf der Höhe des Individuums. Die Paddellänge wird von der Oberseite der Pflege bis zur Unterseite der Klinge gemessen.

Ein Paddel, das auch kurz ist, wird Sie sicherlich dazu erschaffen, sich beim Paddeln zu bumen oder zu lehnen. Eine, die zu lang ist, wird zweifellos eine Herausforderung sein, so gut zu navigieren, wie sie dazu führen kann, dass Sie fallen.

Paddelklingen sind der Teil des Paddels, der ins Wasser geht und sich mit dem Wasser bewegt. Breitere Klingen bewegen mehr Wasser als größere, schmalere Klingen.

Viele Anfänger schaffen es mit einer Standard-Mehrzweckklinge. Personen, die in spezialisierte Paddle-Boarding bekommen, benötigen möglicherweise eine andere Dimension und die Größe der Kante, sich darauf verlassen, wie sie sich engagieren.

Individuelles Floatationswerkzeug (PFD)

Vor Ihrem Paddleboard benötigen Sie das entsprechende persönliche Schwimm-Gadget. Nicht betonen; wir sprechen nicht über die intensive orangefarbene Schaum-Rettungsweste mit den weißen String-Krawatten, die Du als Kind getragen hast. Während diese Rettungswesten noch angeboten werden, gibt es heute noch viel mehr, weniger scheinbare Optionen.

PFDs sind auf vielen Gewässern auf jedem sich bewegenden Schiff gefragt. Dazu gehört auch ein Paddleboard. Es ist nicht nur gefordert, es kann dein Leben retten, wenn du fallst.

Low-Profile-PFDs wie Paddelwesten sowie aufblasbares Personal Flotation Protection Gadget (PFD) schützen Sie, ohne Ihre Aktivität zu behindern.

Paddeln PFD:

Beliebt bei Paddleboardern und Kajakfahrern, Reißverschluss vorne oder Clips, gepolsterter Schaum vor und viel Fläche in den Achselhöhlen, so dass Sie offen paddeln können.

Aufblasbare PFD:

Hohlgewebebänder, die wie Hosenträger verwendet werden, aufblasen mit carbon DIOXIDE Patrone, wenn Sie das Wasser treffen. Nicht geeignet für Paddleboarding, da Sie häufig ein- und auch aus dem Wasser gehen.

Während aufblasbare Weste PFDs am wenigsten verhindern Ihre Bewegung, Sie sind in der Regel nicht für Anfänger vorgeschlagen, die Stress, wenn unter das Wasser fallen und auch nicht die Fähigkeit, sie zu aktivieren.

Die beste PFD für einen Neuling ist die gepolsterte Schaumweste PFD, die sofort Auftrieb garantiert. Es ist zusätzlich für Flexibilität der Bewegung erstellt, so dass Sie bequem paddeln können, ohne dass die PFD behindert und unter den Armen scheuert.

Schaumweste PFD Vor- und Nachteile

Profis

  • Kostengünstige.
  • Leicht verfügbar in den meisten Geschäften.
  • Helle Farben leicht zu erkennen.
  • Einfach zu bedienen.
  • Immer zuverlässig.

Nachteile.

  • Signifikant sowie Bewegungsvermeidung.
  • Fügen Sie die Temperatur hinzu.
  • Beeinflussen Sie die Sonnenbräunung.
  • Schwer zu passen Großbrust-Frauen.

Seien Sie bei der PfD-Auswahl unkompliziert in Bezug auf Ihr Gewicht und auch die Oberkörpergröße. Rettungswesten werden basierend auf Gewicht und auch Passform erstellt. Wählen Sie eine, die gut funktioniert, ohne zu eng zu sein. Lesen Sie das Hersteller-Tag, um die maximale Gewichtsempfehlung für die PFD zu identifizieren.

Denken Sie daran, egal wie ausgezeichnet Ihre PFD ist, es wird Ihnen nicht helfen, wenn Sie es nicht verwenden.

Hilfreiche Tipps für eine einfachere Fahrt

  • Jenseits der Grundlagen werden diese Zeiger Sie auf ein großartiges Paddleboarding-Erlebnis vorbereiten.
  • Technik Paddeln, während auf einer erhöhten Fläche in Ihrem Hinterhof stehen.
  • Machen Sie Übungen, um Ihre Kern- und Beinmuskelmasse zu verbessern.
  • Kaufen Sie kein Paddleboard basierend auf dem Preis. Entdecken Sie die richtige Größe für Ihre Größe und Gewicht.
  • Sehen Sie es; Ihr Paddel ist weder kurz noch zu lang.
  • Gehen Sie barfuß, anstatt Flip-Flops oder Wasserschuhe zu tragen.
  • Versuchen Sie auf mehreren PFDs, um die bequemste für Ihren Körper und Rahmen zu finden.
  • Probieren Sie eine Paddleboard-Vermietung, bevor Sie eilen und kaufen auch eine.
  • Nehmen Sie Unterricht, wenn sie verfügbar sind.
  • Treten Sie einem Team oder Club bei. Sie werden in der Tat herausfinden, wohin Sie gehen, und sie werden Ihnen helfen, erfolgreich zu sein.

Paddle Boarding Schwierigkeiten Recap

Stand-up-Paddleboarding ist nicht schwer, wenn Sie die richtigen Geräte und Training haben. Auch wenn es einfach aussieht, ist es ein Sport, der ein gewisses Maß an körperlicher Fitness braucht.

Solide und fitte Personen werden es sicherlich viel einfacher entdecken als diejenigen, die fettleibig und ungeeignet sind. Was auch immer Ihre körperliche Verfassung ist, Sie müssen das beste Paddleboard und Paddel für Ihr Gewicht, Höhe und Erfahrungsgrad kaufen.

Verbringen Sie Zeit damit, die primären Aktivitäten zu entdecken. Trainieren Sie so häufig wie möglich, bis Sie verstanden haben, auf und auch von Ihrem Brett in seichtem und auch tiefem Wasser, wenn Sie herausfinden, wie Sie zweifellos viele schöne Stunden auf dem Wasser haben werden.

Shopping Cart
Skip to content