Ein schneller Reparaturleitfaden für aufblasbare Paddelbretter, der Ihnen hilft

Aufblasbare Paddelbretter sind unglaublich widerstandsfähig und auch dafür geschaffen, starker Beanspruchung standzuhalten. Trotz dieser Tatsache besteht immer die kleine Möglichkeit, dass Ihr Brett in der Zukunft ein kleines Luftleck entwickeln könnte.

Einer der wesentlichen Vorteile von aufblasbaren SUPs ist, dass sie so mühelos zu reparieren sind. Im Gegensatz zu harten Brettern, die sowohl kostspielige als auch zeitaufwendige Reparaturen im Geschäft benötigen, können Sie Ihr Brett schnell und bequem flicken und sind im Handumdrehen wieder auf dem Wasser.

Im Lieferumfang jedes Pakaloa SUP ist ein aufblasbares Paddelbrett-Reparaturset enthalten, das ein PVC-Flickenprodukt enthält. Aufgrund von Bundesgesetzen ist der Klebstoff nicht im Reparatursatz enthalten, aber er ist erschwinglich und wird leicht angeboten.

In diesem Bericht werden wir Ihnen alle Schritte des iSUP-Reparaturverfahrens erläutern. Auch wenn dies auf den ersten Blick als eine schwierige Aufgabe erscheinen mag, werden Sie schnell erkennen, wie einfach es ist.

SUP-Reparatur Schritt 1: Sicherheit geht vor.

Der Prozess der Reparatur eines aufblasbaren Paddelbrett-Lecks schließt die Verwendung von hervorragenden Chemikalien ein. Wir empfehlen dringend, dass Sie einen gut belüfteten, äußeren Standort reparieren. Da Sie sowohl mit Klebstoff umgehen als auch die Vertreter aufräumen werden, ist es ideal, ein Set Gummihandschuhe zu verwenden, um Hautkontakt zu vermeiden.

SUP-Reparatur Schritt 2: Kauf von Klebstoff.

Es gibt eine breite Palette von Klebstoffoptionen, die speziell für iSUP-Fixierungen entwickelt wurden. Nachdem Sie den Kleber ausgewählt und auch erworben haben, sollten Sie die Gebrauchsanweisung lesen, um sich selbst mit den Anwendungsdetails des Artikels vertraut zu machen. Der von uns verwendete Klebstoff heißt MEK (Methylethylketon).

  Der effektivste Paddelbrett-Schlag für Anfänger

SUP-Reparaturschritt 3: Pumpen Sie Ihre Platte teilweise auf 7-10 psi auf.

Um die spezifische Stelle des Lecks zu bestimmen, blasen Sie Ihr iSUP teilweise auf 7-10 PSI auf. Dies ist notwendig, bevor Sie mit Tipp 4 fortfahren.

SUP-Reparatur Schritt 4: Verwenden Sie Seifenwasser an der Stelle, an der sich das vermutete Leck befindet.

Nachdem Sie Ihr Brett teilweise aufgeblasen haben, verwenden Sie Seifenwasser bis zu der Stelle, an der Ihrer Meinung nach die Luftleckage liegt. Wenn ein Leck vorhanden ist, beginnt das Seifenwasser aufgrund des Bereichs aufzublasen, wodurch es sehr leicht ist, die spezifische Stelle zu entdecken, die eine Reparatur benötigt.

SUP-Reparatur Schritt 5: Markieren Sie den Leckagebereich mit einem Bleistift.

Notieren Sie mit einem Bleistift die Stelle auf Ihrem Brett, an der Luft austritt.

SUP-Reparatur Schritt 6: Reinigen Sie die Stelle vollständig.

Tragen Sie Alkohol oder Aceton auf den gesamten zu reparierenden Bereich auf, um ihn gründlich zu reinigen. Denken Sie daran, dass es sich hier um große Dinge handelt, also denken Sie daran, dass Sie Handarbeitsbezüge tragen und in einem gut belüfteten Bereich arbeiten.

SUP-Reparaturschritt 7: Positionieren Sie den Flicken über dem tropfenden Bereich und schneiden Sie ihn ebenfalls auf Maß zu.

Als nächstes nehmen Sie ein Stück des Flickenprodukts, das mit Ihrem Pakaloa SUP-Reparaturset geliefert wurde, und legen Sie es über den tropfenden Bereich auf Ihr aufblasbares Paddelbrett. Bevor Sie den Flicken mit einem Bleistift markieren und ebenfalls zuschneiden, müssen Sie unbedingt beachten, dass sich der Flicken in allen Anweisungen etwa 3 Zoll über die Ressource des Lecks hinaus ausdehnen muss. Wenn Sie den Flicken sowohl zugeschnitten als auch in der optimalen Einstellung auf Ihrem Brett platziert haben, greifen Sie wieder zum Bleistift und kartografieren Sie auch den Rand des Flickens – dies wird Ihnen sicherlich genau zeigen, wo Sie den Kleber in Schritt 8 verwenden müssen.

  Machst du diese 5 üblichen SUP-Paddelfehler?

SUP-Reparatur Schritt 8: Kleben Sie sowohl den Flicken als auch den Bereich innerhalb der abgebildeten Linie auf Ihrem Brett.

Tragen Sie mit dem winzigen Auftragspinsel, aus dem Ihr Pakaloa SUP-Reparatursatz besteht, den aufblasbaren Paddelbrett-Reparaturkleber, den Sie gekauft haben, auf die matte Seite des Flickens und auch auf den Bereich innerhalb der nachgezeichneten Linie auf, den Sie mit Ihrem Brett benutzt haben. Verwenden Sie den Kleber sorgfältig und tun Sie Ihr Ideal, um innerhalb der nachgezeichneten Linie zu bleiben, da dies zweifellos die Unordnung und die erforderliche Reinigung vermindert.

SUP-Reparatur Schritt 9: Lassen Sie den Kleber vollständig trocknen.

Lassen Sie die beiden Bereiche, auf die Sie den Kleber aufgetragen haben, vollständig trocknen, indem Sie sich an die Anweisungen halten, die Ihren Reparaturkleber enthalten. Sobald die erforderliche Trocknungszeit verstrichen ist, fahren Sie mit der nächsten Aktion fort.

SUP-Reparatur Schritt 10: Platzieren Sie den Flicken sehr sorgfältig über die beschädigte Stelle.

Positionieren Sie das Reparaturpflaster mit Hilfe der abgebildeten Bleistiftlinie sorgfältig auf der Stelle und legen Sie es flach auf. Bringen Sie den Flicken langsam an, wobei Sie auf einer Seite beginnen und Ihre Methode auch auf der gegenüberliegenden Seite anwenden. Achten Sie beim Auflegen des Flickens darauf, dass er völlig waagerecht ist und keine Luftblasen unter der Oberfläche entstehen.

SUP-Reparatur Schritt 11: Überschüssigen Kleber und auch Luftblasen glätten.

Als nächstes verwenden Sie einen Löffel oder verschiedene andere stumpfe Gegenstände, um überschüssigen Kleber oder Luftblasen, die sich unter dem Flicken verfangen haben, aufzulösen. Arbeiten Sie in allen Anweisungen, beginnend in der Mitte des Flickens und auch von außen nach den Seiten.

  Ist ein aufblasbares Paddelbrett die beste Wahl?

SUP-Reparatur Schritt 12: Überschüssigen Kleber entfernen.

Holen Sie den Reiniger, den Sie für Aktion sechs verwendet haben, und verwenden Sie ihn auch für den fixierten Bereich, um überschüssigen Kleber zu entfernen. Dies ist der letzte Schritt des Reparaturprozesses, und das Ergebnis sollte ein sauberer, sauberer Flicken sein, der sicher auf Ihre Platte geklebt wird.

SUP-Reparaturschritt 13: Ermöglichen Sie der Reparatur, vollständig zu trocknen.

Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie Ihr kürzlich repariertes Brett einen Tag trocknen lassen, bevor Sie es vollständig aufblasen. Nach Ablauf eines Tages muss Ihr Brett wieder luftdicht und gebrauchsfertig sein.

Letzter Gedanke

Wir von Pakaloa SUP wünschen uns, dass dieser detaillierte iSUP-Reparaturleitfaden nützlich gewesen ist. Wie Sie gesehen haben, ist das Verfahren zur Reparatur eines aufblasbaren SUP-Lecks unglaublich einfach und etwas, das jeder Einzelne tun kann. Sie müssen sich nicht entmutigen lassen, und außerdem sind Sie im Handumdrehen wieder auf dem Wasser!

PRO TIPPS: Bevor Sie mit der Reparatur Ihres Brettes beginnen, ist es ein ausgezeichneter Vorschlag, die oben genannten Maßnahmen noch einmal durchzugehen, um sicherzustellen, dass Sie jeden Teil des Verfahrens vollständig erkennen. Bitte denken Sie auch daran, dass Sie alle Befestigungen an einem gut belüfteten Ort durchführen und dabei Gummihandschuhe tragen müssen, um eine sichere Funktion zu gewährleisten.

 
Kaufen Sie das beste aufblasbare Paddelbrett