Paddle Board Yoga ultimativen Führer - Pakaloa

Paddle Board Yoga ultimative Nführer

SUP entwickelt sich zu einer der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten und nimmt von Tag zu Tag zu. Die Menschen genießen nicht nur das Paddeln zu Spaß- und Unterhaltungszwecken, sondern auch Gesundheits- und Fitnesszwecke. SUP Yoga ist eine moderne und befriedigende Art von Yoga. Mit Yoga SUP erhalten Menschen ihre Körperform und Gesundheit, indem sie auf dem Wasser schwimmen. Es gibt unendlich viele Vorteile der Durchführung von Yoga auf einem Stand Up Paddle Board. SUP Yoga enthält auch viele gemeinsame und berühmte Posen, die Sie in der regulären Yoga-Praxis durchführen. Diese zusätzlichen Vorteile des Spaßes kommen mit einer herausfordernden Aufgabe. Yoga-Posen auf einer instabilen Oberfläche wie Wasser durchzuführen, ist ebenso herausfordernd wie unterhaltsam.

Paddle Board Yoga erfreut sich wachsender Beliebtheit

Paddeln zieht jetzt Die Menschen an, da seine Popularität zunimmt. Immer mehr Menschen interessieren sich jetzt dafür und wollen sich darüber im Umland besorgen, um auf unterhaltsame und sichere Wassersportarten zuzugreifen und von diesem Spaß zu profitieren.

Die Menschen erforschen neue Wege, um sich auf den Paddelbrettern zu amüsieren, und Yoga ist unter allen anderen Wegen am bekanntesten. Nicht nur Yoga-Menschen genießen auch Windsurfen, Angeln und Rennen auf den Paddelbrettern mit ihren Familien und Freunden. Es gibt viele Arten von Paddle-Boards auf dem Markt nach Ihrer Verwendung, so dass Sie sie sicher und professionell genießen können.

Die Menschen bewegen sich in Richtung SUP Yoga, weil es eine großartige Kombination von draußen, genießen der Natur, während auf dem Wasser schwimmen, und Spaß, der Menschen inspiriert hat. Wenn Sie ein Yoga-Liebhaber sind und verschiedene Arten von Yoga-Posen professionell durchführen, dann wollen Sie bereits Ihr Yoga auf einem SUP-Board in der Mitte der Natur und Frieden üben.

Sie können Ihre Yoga-Praktiken auf die nächste Ebene mit der Herausforderung der Durchführung von Yoga-Posen auf einer instabilen Oberfläche zu nehmen, und die Ruhe der Natur wird Sie fühlen sich wohler beim Üben Yoga.

  4 Einfache Möglichkeiten, ihre Paddle Board-Technik zu verbessern

Paddle Board Yoga Vorteile

Paddle Board Yoga hat viele fantastische gesundheitliche Vorteile, ähnlich wie Stand-up Paddle Boarding. SUP Yoga stärkt unsere Muskeln und bietet ihnen mehr Flexibilität und Haltbarkeit. Yoga mitten in der Natur zu machen, während wir den schönen Liedern von Vögeln lauschen und wunderschöne Szenen genießen, helfen uns, unseren Stress zu lindern und uns wie ein ruhiger Körper zu fühlen. SUP Yoga hilft uns auch, unsere Atemtechniken zu verbessern und verfeinert Techniken an Land. Der wichtigste Vorteil der Durchführung von SUP Yoga ist die praktische Verbesserung des Gleichgewichts. Es wird vor allem auf ruhigen Gewässern wie Seen oder Buchten praktiziert. Darüber hinaus verbessern Yogis ihre Yoga-Fähigkeiten, weil SUP Yoga mehr Kraft, Balance und Konzentration erfordert als auf der Ebene Erde.

Welches Board benötigen Sie, um SUP Yoga durchzuführen?

Bevor Sie Yoga auf dem Wasser beginnen, ist das Wichtigste, was Sie brauchen, das richtige Paddelbrett. Ein starkes und mindestens 15 cm dickes aufblasbares Board, das auf dem Wasser leicht stabil sein kann, wird von Fachleuten und Experten sehr empfohlen. Wenn Sie ein Anfänger sind, wird es ein wenig Zeit dauern, um sich an Yoga auf dem Wasser zu gewöhnen.

Die Wahl des richtigen Paddleboards wird Sie vor vielen Schwierigkeiten schützen, denen Sie am Anfang begegnen können oder schwierige Yoga-Posen durchführen. Ein instabiles Paddleboard wird Ihre Moral senken, Yoga auf einem Paddelbrett durchzuführen.

Es gibt eine Vielzahl von Yoga-Paddle-Boards auf dem Markt, die speziell entwickelt wurden, um Yoga durchzuführen und Ihnen zu helfen, auf dem Wasser stabil zu bleiben. Daher ist es nicht obligatorisch, ein spezielles Yoga-Paddleboard zu kaufen; Wenn Sie ein regelmäßiges Paddleboard haben, können Sie auch Ihre Yoga-Praktiken darauf durchführen.

SUP Yoga wird wie eine einfache und lustige Aufgabe aussehen, aber denken Sie nur für eine Zeit des Kopfstandes auf einem Paddleboard in der Mitte des Ozeans. Glauben Sie, dass es wirklich einfach ist? Es wird eine Herausforderung sein, das Gleichgewicht in der Mitte des Ozeans aufrechtzuerhalten.

Yoga auf einem Stand Up Paddleboard durchzuführen wird eine knifflige Aufgabe sein, aber es ist sehr vorteilhaft, da es Energie für unsere Muskeln, Ganzkörperbewusstsein und baut Kernkraft.

  Dog Life Jacket: Warum Ihr Hund einen braucht

Darüber hinaus wird SUP Yoga Ihre Yoga-Fähigkeiten polieren und Ihnen ermöglichen, sie in einer besseren Weise durchzuführen. Also, ohne das richtige Paddleboard auszuwählen, wird es nicht einfach für Sie sein, die Yoga-Posen in der besten Art und Weise durchzuführen.

Überprüfen Sie das Wetter

Als Anfänger und um ein ruhiges SUP Yoga zu genießen, ist es eine notwendige Sache, das Wetter zu überprüfen und ein sonniger Tag ist perfekt, um einen lustigen Tag auf dem Wasser zu verbringen.

Bevor Sie zum SUP Yoga gehen, schauen Sie sich die Wetterbedingungen wie Winddruck oder das ankommende schlechte Wetter an, da es schwieriger wird, Paddelbretter auf dem Wasser auszugleichen, wenn der starke Wind fließt. Also, überprüfen Sie immer das Wetter.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es oft Nachmittagsgewitter gibt, dann wäre es eine bessere Idee, morgens aufs Wasser zu steigen, weil Sie nicht in irgendwelchen Problemen wie Donner oder Blitzen in der Nähe stecken wollen, während Ihr Yoga auf SUP praktiziert.

Üben Sie in langsamem Tempo

Yoga auf einem Paddleboard zu praktizieren ist nicht so einfach und einfach zu balancieren wie auf dem Boden. Es ist keine typische Vinyasa-Praxis, daher ist es wichtig, Ihre Yoga-Praxis zu verlangsamen, um das Gleichgewicht zu halten und es für eine lange Zeit zu genießen, ohne ins Wasser zu fallen. Überprüfen Sie Ihre Position auf dem Paddelbrett, halten Sie Ihre Yoga-Posen, und nutzen Sie Ihren Atem, um konzentriert zu bleiben. Wie ich bereits erwähnte, wird SUP Yoga eine neue Perspektive in Ihre Yoga-Praktiken bringen und kann es eine neue Form bringen. Jeder hat seinen Standpunkt über die Perspektive, wie einige denken, dass SUP Yoga sie daran erinnert, zu verlangsamen.

Schauen Sie sich in serzentrieren

Yoga-Posen auf die richtige Art und Weise durchzuführen, ist, auf die Mitte des Körpers zu schauen, wie es Ihren Körper macht, stabil und ausgewogen zu sein. Zu Beginn der Yoga-Praxis haben Sie viel über das Zentrum gehört, aber im SUP Yoga hat sich der Begriff Zentrum erweitert und von Ihrem Körper bis zum Paddleboard ausgebreitet. Im Allgemeinen ist der Griff des Paddelbretts sein Mittelpunkt. Also, um sich am Paddelbrett ausbalanciert zu halten, wäre es besser, Ihren Körper in der Nähe des Griffs oder in der Mitte des Paddelbretts zu halten. Der Aufenthalt im Zentrum wird Ihnen helfen, ausgeglichen zu bleiben, während Sie sich für Yoga-Bewegungen und Posen bewegen.

  8 Gründe, warum SUP Yoga immer beliebter wird

Nehmen Sie an Schulungskursen teil

Wenn Sie ein Anfänger für Yoga Paddleboarding sind, haben Sie vielleicht Angst, auf dem Paddleboard zu stehen, aber es ist nicht so schwierig. Im Folgenden finden Sie die kurze Anleitung, die Ihr Wissen darüber, wie Man auf SUP aufstehen und wie man das Paddel zu halten erhöht.

Wie steht man auf SUP?

Als Anfänger sollte man immer mit einem schönen breiten Brett in ruhigem und flachem Wasser beginnen. Die Auswahl der Größe von etwa 11 Zoll in der Länge ist die beste für Anfänger.

  • Stehen Sie neben dem Brett und bekommen Sie das Brett in Wasser, so dass die Flosse nicht auf den Boden treffen kann.
  • Halten Sie die Ränder des Brettes und arbeiten Sie sich in der Knieposition, nur in der Mitte des Brettes. Sie können die Mitte des Boards finden, indem Sie den Tragegriff finden.
  • Halten Sie Ihre Hände an den Rändern des Yoga-Boards und bewegen Sie Ihren einen Fuß, um es dort zu platzieren, wo Sie das Knie platziert haben.
  • Wenn Sie sich stabilisieren, beginnen Sie, Ihre Brust zu heben und aufstehen, nachdem Ihre Brust vertikal zu Ihren Beinen ist.

Wie hält man SUP Paddle?

Es ist ein häufiger Fehler am Anfang des Lernens Paddle Board Yoga, dass die Anfänger SUP Paddel nicht richtig halten. Es gibt grundlegende Fehler, die leicht korrigiert werden können. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, um Fehler zu vermeiden, während Sie sich ein Paddel schnappen.

  • Halten Sie die tränentropfenförmige Klinge des Yoga-Paddelwinkels von Ihnen fern und halten Sie sie in Richtung der Kenntnisse des Boards.
  • Wenn Sie auf der rechten Seite des Brettes paddeln, halten Sie Ihre linke Hand auf dem T-Griff und die rechte Hand auf den wenigen Metern nach unten, fast auf der Welle. Wenn Sie die Seiten wechseln, vergessen Sie nicht, Ihre Handpositionen umzukehren.
Shopping Cart
Skip to content