SUP Lektion Was zu erwarten - Pakaloa

SUP-Lektion: Was erwartet Sie?

Standup Paddle Boarding ist ein erfrischender Wassersport, der in den letzten Jahren aufgrund seiner vielfältigen Vorteile sehr beliebt geworden ist. Beim Paddel-Boarding müssen Sie auf der flachen Oberfläche des Paddelbretts stehen und beim Paddeln im Wasser das Gleichgewicht halten. Paddeln und Gleichgewichtspflege kann eine anspruchsvolle Aufgabe sein, vor allem für Anfänger. Um Anfängern zu helfen, ein besseres Paddelerlebnis zu haben, unterrichten SUP-Trainer grundlegende Techniken und Tricks während des SUP-Unterrichts.

Wenn Sie ein Anfänger sind und SUP lernen möchten, dann haben Sie vielleicht geplant, SUP-Unterricht zu nehmen. Sie können auch Verwirrung darüber haben, was während dieser Lektionen gelehrt wird. In diesem Artikel haben wir hervorgehoben, was Sie vor dem Start Ihrer SUP-Lektionen wissen müssen. Wir haben auch darüber diskutiert, warum sUP-Unterricht für Sie wichtig ist. Lassen Sie uns jeden Abschnitt durchgehen, um SUP-Lektionen besser zu verstehen.

SUP-Lektionen

SUP-Unterricht kann sehr interessant und informativ sein. Sie lernen, wie man Paddel vorsichtig bewegt und auf dem Paddelbrett stehen, ohne zu fallen. Wenn Sie an einer SUP-Akademie oder Schule ankommen, erhalten Sie als erstes Ihre Kleidung. Die Kleidung wird je nach Wetter und Machbarkeit ausgewählt. Wenn es Sommer ist, dann werden trockene Shorts und Basisschicht-Tops gegeben. Im Gegenteil, wenn es Winter ist, werden Thermoshorts mit T-Shirts zur Verfügung gestellt.

Dann wird Ihr Instruktor Ihnen Ausrüstung wie persönliche Schwimmausrüstung, gewickelte Leine, etc. zur Verfügung stellen. Er wird Ihnen sagen, was der Zweck jedes Gegenstandes ist und wie man sie richtig verwendet. Sie werden dann mit dem Paddelbrett und dem Paddel versorgt. Ihr Instruktor kann Ihnen dann über verschiedene Teile des Paddelbrettes wie Flossen, Deck, etc. erzählen. Er wird Ihnen auch sagen, wie sie es richtig tragen sollen. Dann bringt Sie Ihr Instruktor an den Strand, wo Sie praktisch Unterricht erhalten.

Eine grundlegende Lektion an Land

Jeder Lehrer hat seine eigene Art zu unterrichten. Einige können Ihnen zuerst Lektionen auf dem Land geben. Sie lassen Sie auf dem Paddelbrett stehen oder knien. Dies gibt Ihnen Vertrauen und wird einen besseren Einblick bekommen, was Sie auf dem Wasser zu tun haben werden.

  Hard Paddle Board Vs Aufblasbar: Was ist das Richtige für Sie?

Live-Demonstration des Instruktors

Während der Lektion wird Ihr Kursleiter eine Live-Demonstration darüber geben, wie man im Wasser paddelt. Er wird Ihnen sagen, wie Sie Aufmerksamkeit zu bekommen, wenn Sie ertrinken, wie man das Paddel in die richtige Richtung zu bewegen, wie man streichelt, um Geschwindigkeit zu gewinnen oder Ihre Richtung zu ändern, etc. Verschiedene Tricks und Techniken werden gelehrt.

Tun Sie es praktisch

In der nächsten Phase dürfen Sie praktisch auf dem Wasser paddeln. Das Fallen der ersten Face-First ist völlig normal, wenn Sie lernen, auf dem Paddleboard zu stehen. Seien Sie also vorher vorbereitet. Auf einer beweglichen Oberfläche zu stehen ist nicht einfach, also keine Sorge, wenn Sie Anfangs Probleme haben. Übung, Zeit und Geduld werden Ihnen helfen, sich zu verbessern.

Lernen Sie verschiedene Techniken

Mit der Zeit sammeln Sie mehr Erfahrung und lernen verschiedene Tricks. Sie lernen, wie man sich abrupt abwechselt und werden gerne Ihre Tricks Ihren Freunden und Ihrer Familie zeigen. Ihr Trainer kann Sie und Ihre Kollegen auch Spiele spielen lassen, damit Sie mehr Erfahrung mit Oberflächen auf bewegtem Wasser haben können.

Nehmen Sie die richtigen Wendungen

Wechseln kann zunächst schwierig sein, aber die Erfahrung ist ein großer Lehrer, schließlich. Sie müssen das Paddel in bestimmten Winkeln bewegen, um eine richtige Drehung zu machen oder das Paddel rückwärts zu bewegen. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die Position Ihrer Füße für eine bestimmte SUP-Bedingung sorgfältig ändern können.

Warum sollten Sie SUP-Unterricht nehmen?

Ob Sie SUP-Unterricht nehmen müssen oder nicht, hängt von Ihrem Interesse am Paddeln und Ihrem Erfahrungsniveau ab. Wenn Sie schnell Paddeln lernen und sich darin auszeichnen möchten, dann ist es besser, für SUP-Unterricht zu gehen. Weitere Lektionen darüber, warum Sie SUP-Lektionen nehmen müssen, finden Sie unten.

Richtig paddeln

Standup Paddle Boarding ist eine lustige Aktivität, und es zu lernen braucht nicht viel Energie. Viele Menschen verstehen einige grundlegende Dinge innerhalb der ersten 60 Minuten ihrer Lektion, und sie verbessern auch ihre Fähigkeit, das Gleichgewicht auf dem Wasser in ein paar Versuchen und Versuchen zu halten. Aber Paddle-Boarding kann zunächst schwierig sein, wenn Sie nicht jemanden haben, von dem Sie unterrichten können. Das Lernen, sich zu drehen, sich abzuwechseln und mit verschiedenen Wasserbedingungen umzugehen, wird Ihnen einen Vorteil verschaffen und Sie werden diese lustige Aktivität schnell und besser lernen.

  Wie man ein Paddle-Board-Verleihgeschäft erfolgreich macht

Lernen Sie verschiedene Wasserbedingungen

Die Wasserbedingungen variieren von Wasserkörper zu Wasserkörper. Sie können im Meer, See, Fluss oder jedem Wasserkörper paddeln, den Sie in der Nähe Ihres Platzes haben. Sie lernen Ihre SUP-Lektionen in einem Wasserkörper, auf deren Grundlage das Institut zu lernen ist. Während des SUP-Unterrichts werden Sie dazu geführt, wie Sie sich bewegen, wenn die Flut ist oder niedrig ist. In ähnlicher Weise wird Ihnen beigebracht, wie Sie sich bei unterschiedlichen Wetterbedingungen richtig bewegen können. Wenn der Wind stark ist, können Sie seine Auswirkungen auf Ihre Bewegung spüren. SO, Sie werden lernen, wie man mit unterschiedlichen Wetterbedingungen umgeht.

Bleiben Sie beim Paddeln sicher

Die Sicherheit sollte nie vernachlässigt werden, wenn Sie auf dem Wasser sind. Deshalb sollten Sie wissen, was zu tun ist, wenn Sie in Schwierigkeiten sind oder einen Unfall haben, während Sie sich auf dem Wasser bewegen. Wasserfallen ist normal für Anfänger, aber Sie sollten wissen, wie man richtig zum Paddelbrett zurückkommt. Selbstrettungstechniken werden gut beschrieben, so dass Sie wissen, wie Sie sich beim Paddeln sicher halten können.

Zweck der Ausrüstung

Glücklicherweise ist der Einsatz von vielen Geräten nicht Teil dieser Sportart. Sie brauchen ein paar grundlegende Dinge wie eine Leine, Paddel, Schwimmweste, oder kann einige Pfeife, etc., basierend auf dem Institut, das Sie lernen. Anfänger wissen in der Regel nicht, wie man eine Leine richtig zu tragen oder welche Leine zu verwenden, bevor sie in einer bestimmten Art von Wasser gehen. Wie die meisten Anfänger, können Sie auch nicht wissen, wie Sie Ihren Paddler richtig halten (Anfänger halten ihn in der Regel nach hinten). Deshalb werdet ihr gelehrt, wie ihr es halten könnt und wie seine Höhe nach eurer eigenen Höhe sein soll.

Paddeltechniken schneller erlernen

Ehrlich gesagt, können Sie Paddeltechniken auch auf eigene Faust lernen. Aber es wird viel Zeit, Mühe und Energie in Anspruch nehmen. Und Sie werden immer noch nicht sicher sein, ob Sie es richtig machen oder nicht. SUP-Unterricht ist also eine Investition, die sich morgen auszahlt. Wenn Sie etwas von Profis lernen, erhalten Sie einen besseren Einblick und ein besseres Verständnis des Sports.

Gewinnen Sie Geschwindigkeit im Wasser

Sie müssen einen richtigen Vorwärtsschlag machen, um im Wasser vorwärts zu kommen. Es kann eine Herausforderung für Anfänger sein. Sie müssen Ihren Oberkörper und Kernmuskeln verwenden, um einen effektiven Schlaganfall zu machen. Obwohl die Geschwindigkeit beim Paddeln in der Regel nicht der Zweck ist, ist es besser zu wissen, wie man die richtigen Schläge.

  6 Gründe, warum Paddleboarding ein tolles Workout ist

Vermeiden Sie Unfälle und Verletzungen.

Ein weiterer Grund, warum sUP-Unterricht wichtig ist, ist, dass Sie lernen, wie Sie sich vor Verletzungen und Unfällen schützen können, die passieren können, während Sie sich auf dem Wasser bewegen. Sie werden lernen, welche Muskeln zu verwenden und wie viel Druck zu setzen, wo. Gelenkverletzungen können tödlich sein, und ein wenig Unachtsamkeit kann ihre Ursache sein. Es ist besser zu verstehen, wie man sie auch vermeidet.

Haben Sie mehr Paddelmöglichkeiten

Mit Erfahrung beginnen Sie, fortgeschrittene Techniken zu erlernen. Sie werden feststellen, dass es so viel zu lernen und zu erleben gibt, während Sie auf einem Paddelbrett sind. Bald werden Sie in der Lage sein, auch das Weißwasser zu handhaben. All diese Dinge werden Ihr Paddelerlebnis verbessern. Sie werden erfahren, dass es viele Möglichkeiten in diesem Wassersport gibt, und es gibt etwas, das Sie jeden Tag oder während jeder Begegnung mit dem Wasser lernen.

Reduzieren Sie die Angst vor Paddeln oder Wasser

Wenn man zum ersten Mal etwas tut, kann man zögerlich und ängstlich werden. Aber wenn Sie Grundkenntnisse haben, Tricks und Techniken im Voraus kennen, werden Sie sich sehr sicher und motiviert fühlen, Ihr Paddel zu bewegen und vorwärts zu gehen. Ihr SUP-Trainer wird Sie auf jedem Schritt begleiten. Sie werden für euch da sein, damit ihr selbstbewusster sein könnt. Eine ausgebildete Person neben ihnen wird Ihnen auch helfen, Ihre Angst vor Wasser zu reduzieren. Und Sie werden bequemer rund um Wasser.

Rechte Körperposition für Balance

Balance ist einer der ersten Schritte, die Sie als Anfänger schwierig finden. Ihr Trainer kann Sie zuerst auf einem Paddelbrett wohlfühlen, indem Er sich darauf aufstehen lässt, während Sie auf sicherem Boden sind. Sobald Sie sich an Land wohl fühlen, werden Sie ins Wasser bewegt und gelehrt, wie Sie Ihre Beine, Füße und andere Körpermuskeln positionieren, um sich auf dem Wasser auszubalancieren. Dies auf eigene Faust zu lernen, kann schwierig sein. Ein SUP-Trainer zu haben, um die grundlegenden Fähigkeiten zu lehren, wird sich wie ein Segen anfühlen.

Wir zu Hause, wohin Sie gehen, um SUP-Lektionen zu nehmen, haben Sie eine tolle Erfahrung und lernen viele Dinge. Es wird alles machen Ihr Paddelerlebnis mehr Spaß und Spaß.

Shopping Cart
Skip to content