Welches sind die besten Paddel-Boarding-Bedingungen - Pakaloa SUP

Welches sind die besten Paddle Boarding-Bedingungen?

Sie werden viele Fragen haben, wenn Sie zuerst mit dem Paddle-Boarding beginnen und Sie werden sicherlich lernen wollen, was die perfekten Bedingungen f√ľr Paddle Boarding sind. Es gibt keine einfache Antwort, denn vieles h√§ngt davon ab, ob Sie Ihr aufblasbares Paddelboard verwenden und wie geschickt Sie sind.

Sie können aN INFLATABLE PADDLE BOARD auf viele Arten verwenden und jeder Vorgang benötigt bestimmte Bedingungen.

Schauen wir uns die besten Bedingungen f√ľr einige der ber√ľhmtesten Veranstaltungen an.

Wellen / schnelles Wasser

Es sei denn, das Paddelbrett, das Sie zum Surfen oder Downwinding verwenden, dann sind deutlich gute Wellen gute Schwellung und gutes Surfen. Wenn Sie auf gro√üen oder kleineren Wellen sind, h√§ngt so viel von der Erfahrung, die Sie mit Ihrem SUP haben, und wenn Sie mit kleineren Wellen beginnen, sind Sie nat√ľrlich besser dran. Downwinding braucht einen guten Wind hinter dir, also musst du das Wetter testen, bevor du gehst.

Dennoch, wenn Sie die falsche Paddleboard Art haben, werden die Bedingungen keine Rolle spielen. Ein starker Surf SUP hat eine Menge, um dich stabil zu halten, aber das Board ist ein wenig kleiner und hat ein zeigendes Ende. Es macht es einfacher f√ľr Sie zu navigieren und balancieren das Brett im Wasser. Wenn Sie zum Beispiel ein Tourenbrett verwenden m√∂chten, ist es sehr schwierig, frei zu surfen.

K√ľhles Wetter. K√ľhles Wetter.

Sie können Ihren SUP auch in ruhigen Gewässern mit vielen Sportarten verwenden.

Dies sind ausgezeichnete Bedingungen f√ľr Anf√§nger, da sie es Ihnen erm√∂glichen, auf dem Board zu bleiben, ohne von der Str√∂mung herumgepaddelt zu werden. Ruhigeres Wasser ist perfekt f√ľr diejenigen, die Yoga auf ihrem Paddelbrett durchf√ľhren m√∂chten, denn herumspringen und eine Yoga-Pose zu halten ist unglaublich herausfordernd, wenn das Wasser um dich herum abgehackt ist.

Ruhigere Gew√§sser und B√§che, Fl√ľsse und sogar auf dem Meer ist auch ein lustiger Ort, um mit Ihrem SUP zu reisen. Im Allgemeinen ist die Art des Boards, das Sie in diesen Gew√§ssern verwenden, viel breiter und breiter, so dass Sie sicher und aufrecht sind.

Nur Renn-SUPs werden von ruhigeren Gewässern profitieren, aber das bedeutet nicht einmal, dass die Rennfahrer keinen Wind in die richtige Richtung hinter sich haben.

  Wie SUP Stress reduziert

Nat√ľrlich gibt es noch einige andere √úberlegungen, die Sie beachten m√ľssen, wenn Sie nach den besten Paddel-Boarding-Bedingungen suchen.

Temperatur des Wassers

Es ist etwas, das von Person zu Person variiert, aber es ist immer Ihre eigene Wahl, wenn es darum geht herauszufinden, was am besten ist. Beachten Sie, dass sich der See an einem sonnigen Tag auf dem See w√§rmer anf√ľhlt, und wenn es Wind gibt, kann es sich k√§lter anf√ľhlen, als er ist.

Zur Erkl√§rung, hier sind einige Ideen √ľber die Wassertemperatur.

  • mehr als 85 Grad. F√ľr Anf√§nger ist dies das beste und beliebteste Wasser. Sie landen im Wasser, wenn Sie ein SUP starten ‚Äď viel, so dass w√§rmeres Wasser immer einfacher zu landen ist. Wenn Sie wissen, dass jedes Mal, wenn Sie fallen, werden Sie in kaltem Wasser landen, gibt es ein gro√ües Risiko, dass Sie ersch√∂pft werden und das wird Ihnen nicht helfen, zu lernen, wie man ausbalanciert.
  • Skala von 80 Grad. Solche Temperaturen sind bei Zwischenpaddlern √ľblich, weil sie nicht sehr oft fallen. Je hei√üer der Tag, desto schwieriger kann es sein, auf einem SUP zu stehen.
  • 70 bis 80 Grad niedrig. Professionelle Paddler w√ľnschen sich eine k√ľhle und entspannende Wassertemperatur. Das ist nicht zu kalt, wenn man hineinf√§llt und nicht zu warm, um an der Oberfl√§che zu sein.
  • 60 bis 70 Grad niedrig. Experten Paddle Boarder genie√üen dies. Je erfahrener Sie sind, desto kr√§ftiger paddeln Sie, um viel K√∂rperw√§rme zu erzeugen. Wenn das Wasser zu trocken ist, f√ľhlen Sie sich zu nass.

Aus mehr als einer Sache ist es sehr wichtig, das Wetter im Auge zu behalten. Sie haben vielleicht an einem hellen, sonnigen Tag begonnen, aber das Wetter wird sich wahrscheinlich ändern, vor allem rund um das Wasser. Bevor Sie gehen, ist es immer am besten, die Prognose zu testen, und Sie können eine Vielzahl von Wetteranwendungen verwenden, um zu testen, wenn Sie gehen.

W√§hrend Sie paddeln, behalten Sie die Bedingungen im Auge und wenn Sie denken, dass sie sich zum Schlechteren √§ndern werden, gehen Sie nicht zu weit vom Ufer weg oder stellen Sie zumindest sicher, dass Ihr Weg zur√ľck schnell gut ist.

  Paddle Board Rental Business: Wie kann man effizient sein und die #1?

Geschwindigkeit und Richtung des Wassers

Es ist wirklich wichtig, als Anfänger Paddle Boarding, um Ihre Grenzen zu lernen. Ein windiger Tag könnte Sie in Gefahr bringen und Sie mit Ihrem SUP wieder abschrecken.

Neues Paddle Boarding sollte in Tagen mit minimalem Wind stattfinden, so dass Sie lernen k√∂nnen, wie man mit dem SUP viel schneller umgeht. Erfahrenere Paddler, insbesondere Surfer oder Reiter, k√∂nnen windigere Bedingungen bevorzugen, aber wenn der Wind zu stark ist, m√ľssen sie sich dessen bewusst sein. Der einfachste Weg zu beurteilen, ob es zu windig ist oder nicht, ist, Ihre eigenen F√§higkeiten zu erlernen. Wenn Sie sich auf dem Wasser unwohl f√ľhlen, gehen Sie zum Ufer.

Offensichtlich ist der Wind auf bestimmten Wasserstra√üen wie dem Meer gef√§hrlicher, also stellen Sie immer sicher, dass Sie wieder ins Trockene kommen, wenn er die Richtung √§ndert oder sich beschleunigt. Daran erinnern, dass der Wind auch die Geschwindigkeit des Wassers selbst beeinflusst, so dass Sie h√§rter schwimmen m√ľssen, um zur√ľckzukehren.

Hier sind einige fantastische Tipps bei starkem Wind f√ľr Paddle Boarding.

Viele meteorologische Bedingungen

Gezeiten und Trends: Wenn Sie sich an den gleichen Boarding-Standort halten, werden Sie es bald verstehen, aber Arbeit kann sich lohnen, bevor Sie beginnen oder wenn Sie frisch gehen. Die Wasseroberfläche spiegelt nicht immer die zugrunde liegenden Bedingungen wider, also, wenn Sie sich der Ströme bewusst sind, können Sie gesund sein. Vergessen Sie nicht, dass die Gezeiten ein- und ausgehen, was auch die Wassertiefe verändert.

Nebel:

Nicht jeder ist zuversichtlich, in den Nebel zu gehen, auch nachts, aber einige Leute lieben die Herausforderung und vielleicht k√∂nnen Sie sich dem nicht entziehen, wenn Sie auf Tournee sind. Seien Sie sich bewusst, dass Nebel und Dunkelheit nicht nur Ihre Vision behindern, sondern auch die Vision aller anderen auf dem Wasser. Es wird die Dinge f√ľr Sie und ihre Mitmenschen einfacher machen, wenn Sie ein Licht mit Ihnen haben.

  So starten Sie ein Paddle Board richtig

Blitz:

Wenn Sie in einem Blitzsturm sind, rennen Sie nach offenem Wasser. Sie wollen es einfach nicht zufällig haben, wenn ein Sturm erwartet wird, aber es ist oft unvermeidlich.

Bereiten Sie sich mit so viel Wissen wie m√∂glich vor, bevor Sie gehen und finden Sie die besten Bedingungen f√ľr Paddle Boarding.

Wenn Sie anfangen, schweigen Sie irgendwo, wenn Sie wissen, dass Sie ohne zu viel Gezeiten oder Surfst√∂rungen √ľben k√∂nnen. Sie werden weiter weg gehen und mutiger werden, wenn Sie sich an Laufen und Paddeln gew√∂hnen. Hier sind ein paar Tipps, um Sie sicher zu halten.

  • √úberpr√ľfen Sie immer das Wetter in der Region, bevor Sie abreisen. Es bietet Ihnen die M√∂glichkeit, einen anderen Ort zu finden, wenn das Wetter potenziell schlecht ist.
  • Nehmen Sie Ihr Telefon und laden Sie die Wetter-App herunter. Nehmen Sie keine Chancen und haben eine wasserdichte Tasche, um alles zu tragen.
  • Wenn Sie f√ľr ein paar Stunden schwimmen oder fahren m√∂chten, nehmen Sie Ihre Schwimmweste und w√§rmere Kleidung, wenn sich das Wetter √§ndert.
  • Verwenden Sie die richtige Platine f√ľr die W√∂rter. Wenn Sie versuchen, eine Surf-SUP zu touren, werden Sie nicht weit kommen, unabh√§ngig von den Bedingungen.
  • Lassen Sie alle wissen, wo Sie sein werden, und checken Sie sie ein, besonders wenn Sie einen neuen Ort ausprobieren.
  • Halten Sie wachsam beim Paddeln. Es kann so verlockend sein, sich in deiner Zeit im Wasser zu verlieren, dass du keine √Ąnderungen vornimmtst. Sie k√∂nnen fr√ľhzeitig reagieren, wenn Sie ihre Augen auf die Wolken halten und Ver√§nderungen im Wind erkennen.
  • Wenn Sie beabsichtigen, auf dem Seeweg oder Fluss zu reisen, erfahren Sie mehr √ľber Gezeiten und Str√∂mungen in diesem speziellen Gebiet. Diagramme und Karten und Anwendungen f√ľr Ihr Telefon sind verf√ľgbar.

Die Grenzen zu kennen, ist das Wichtigste, was man tun kann. Die besten Bedingungen f√ľr alle unterscheiden sich durch ihre Operation, Kraft und Ausdauer, so dass so viel wie Sie Ihre eigenen Grenzen kennen, sind Sie nicht nur frei, aber Sie werden Ihre Zeit auf dem SUP f√ľr eine lange Zeit genie√üen.

Skip to content