Wie aufblasbare Paddle Boards zu speichern - Pakaloa

Wie man aufblasbare Paddle Boards speichert

Wie paddle Boards zu speichern

Nach der Heiterkeit unserer ersten Paddel-Boarding-Reise verringert; Ich verstand, dass ich nicht bestimmt hatte, wie ich meine Paddleboards effektiv aufbewahren solle, wenn sie nicht benutzt wurden; zusätzlich zum SUP-Speicher während der gesamten Nebensaison. Ich erkannte schnell, dass mein teures SUP-Board zweifellos länger als einen Zeitraum halten würde; Ich musste es speichern, so dass es keinen Schaden erhielt, wenn ich es nicht benutzte. Irgendwann aus den Komponenten, so dass die Platine war sicher und auch geschützt.

Nun, Sie fragen sich vielleicht, was ist das beste Mittel, um mein Paddleboard zu speichern?‘

Genau wie Paddleboards zu speichern? Das akzeptableste Mittel, um Ihr Paddleboard zu halten, ist auf einem SUP-Lagerregal, drinnen, trocken, sowie aus den Komponenten.

Nur Ihr SUP in ein Regal zu befragen und es auch einen Tag zu nennen, wird nicht tun. Erlauben Sie also einen besseren Blick auf den geeigneten SUP-Speicher. Wir werden verschiedene Speicherkonzepte sowie die Direkteexposition gegenüber den Elementen überprüfen.

  • SUP-Speicher unverzichtbar
  • SUP-Speicher über Nacht

Es war ein langer Tag des Paddelns, und auch, Sie schlagen. Das letzte, was Sie tun möchten, ist waschen, aufräumen, dehydriert, und speichern Sie Ihre SUP-Board entsprechend. Aber genau das müssen Sie tun, wenn Sie wahrscheinlich Ihr Paddleboard als Letztes machen.

Am Ende eines jeden Tages des Paddelns, um Ihr Board in Top-Form zu halten und seine Lebensdauer zu optimieren:

Splash it down:

Holen Sie sich das Salz, Schmutz, und auch Sand von ihm.

Trocknen Sie es ab:

Nutzen Sie ein komplett trockenes weiches Handtuch, um so viel Feuchtigkeit wie möglich von Ihrem Board zu erhalten.

Bewahren Sie es flach oder vertikal auf:

Lassen Sie jede Feuchtigkeit, die Sie verpasst haben oder über Nacht passiert, von Ihrem Board herunter- und abtropfen. Denken Sie daran; Feuchtigkeit beträgt Schimmel.

Wenn Sie können, holen Sie es aus dem Boden:

Ich habe ein PVC-Übernachtregal für meine Bretter gemacht, so dass sie Luftzirkulation in ihnen haben, und egal wo ich sie verlassen muss, sie sind oben aus dem Sand, Gras oder Staub.

Langfristige SUP-Speicherung

Hören Sie zu, bevor Sie jemals vorher bestimmen, wo Sie Ihr Paddleboard länger als über Nacht aufbewahren werden; Sie sollten die Einhaltung tun, um Ihr Paddleboard für die langfristige Lagerung vorzubereiten:

  Aufblasbare SUPs vs. Hard SUPs: Was ist der Unterschied?

Wäscherei, Ihr Board nach unten

Seen, Flüsse und vor allem Salzwasser enthalten Schmutz und Mikroorganismen und Salz, die das Ende Ihres Boards beschädigen können, wenn sie für längere Zeit eingeschaltet bleiben.

Trocknen Sie Ihr Paddleboard komplett ab

Offensichtlich ist Feuchtigkeit Schimmel. Bewahren Sie Ihr Board so vollständig trocken auf, wie Sie es bekommen können.

Wachsen Sie Ihr Board:

Wenn Sie ein Fiberglas SUP haben, wird es viel besser mit einer signifikanten Schicht von Schutzwachs speichern, ähnlich wie ein Boot. Schauen Sie sich die vom Hersteller empfohlenen Ansätze zum Wachsen an, bevor Sie dies tun.

Zerlegen Sie Ihr Paddleboard:

Wenn Ihr SUP eine abnehmbare Leine und Rückenflosse hat, entfernen Sie sie. Die effektivste Methode, um ein Paddleboard zu verderben, ist, die Flosse zu beschädigen, wenn Sie versuchen, es zu speichern.

Setzen Sie die Abdeckung darauf:

Wenn Ihr SUP eine enthalten hat oder Sie eine Sicherheitsabdeckung dafür gekauft haben, sobald Ihr Board vollständig trocken ist und auch auseinandergenommen ist, schieben Sie diese Abdeckung darüber aus, um das Ziel während der gesamten Nebensaison zu sichern.

Da Ihr Stand-up-Paddle-Board für die Langzeitlagerung vorbereitet ist, lassen Sie einen Blick darauf werfen, wie und wo die besten Bereiche sowie Probleme zu speichern sind.

Was sind die besten Mittel, um ein Stand-Up Paddle Board zu speichern?

Der beste Bereich, um Ihr SUP zu speichern, ist innen, vorzugsweise, mit marginalen bis keine direkte Exposition gegenüber den folgenden Komponenten:

Sonnenschein

Ultraviolette Strahlen können die Abdeckung Ihres Paddleboards verflecken und schädigen. Achten Sie darauf, es an einem dunklen Ort zu speichern, wo das Sonnenlicht begrenzt ist. Eine Garage oder Keller mit winzigen Hausfenstern ist am besten. Und auch, wenn Sie es über Ihrer Couch hängen können, viel viel besser.

Feuchtigkeit

Eine feuchte Atmosphäre kann Schimmel und Mehltau und Schimmel erzeugen, die die äußerste Schicht Ihres SUP-Boards schädigen können. Speichern von Paddleboards an einem trockenen Ort, z. B. einer unehrenhaften Garage ohne Rohrleitungen oder fließendem Wasser; ist ein ausgezeichnetes Konzept.

Warm

Starke Wärme, die durch das Sonnenlicht oder verschiedene andere warme Ressourcen verursacht wird, kann die Kernprodukte von Paddleboards schädigen; und die äußere Schale zu verschlechtern. Platzieren von SUPs an einem fantastischen Ort, wie einem klimatisierten Keller; wird zweifellos die interne und auch externe Integrität Ihres Stand-up-Paddleboards für die kommenden Jahre sichern.

Wie man ein Paddle Board auflagert

Sobald Sie sich am Paddleboarding beteiligen, werden Sie erkennen, dass Sie das ganze Jahr über paddeln können; Es gibt im Wesentlichen zwei Alternativen, um Ihre SUP während der „Nebensaison“ zu retten — Winterzeit. Diese bestehen aus:

In Ihrem Zuhause

Ihr Paddleboard im Inneren zu speichern, wenn Sie den Platz dafür haben, ist es gefallen. Ein Keller, eine Garage, ein Schuppen oder vielleicht ein zusätzlicher Raum im Obergeschoss (wenn es groß genug ist) wird sicherlich die beste Verteidigung im Vergleich zu den Elementen liefern. Sie können es auch als attraktives oder fantasievolles Stück verwenden; an einer Wand im Wohnzimmer oder Schlafzimmer installiert.

draußen

Während Sie Ihr Paddleboard draußen aufbewahren können, besteht ein größeres Risiko, schaden zu können, wenn Sie dies tun. Besondere Präventivmaßnahmen müssen ergriffen werden, um die Sicherheit des Vorstands zu gewährleisten.

  Wie man SUP Surf

Schild

Ein schattiger Bereich schützt das SUP vor schädlichen UV-Strahlen oder Sonnenschein. Wenn ein schattiger Fleck minimal oder nicht verfügbar ist, ist eine wetterfeste Plane, die die gesamte Länge des Boards abdeckt, Ihre beste Wahl. Achten Sie darauf, es über das Brett zu hängen, anstatt es zu wickeln, um frei von potenziellen Schimmel und Mehltau oder Pilzwachstum zu bleiben. Halten Sie auch das Brett vom Schmutz oder Pflaster fern, damit die Bodennässe sie nicht beeinträchtigen kann.

Verteidigung vor den Elementen

Stellen Sie sicher, dass das Board angemessen von den Elementen wie Regen oder Schnee abgeschirmt ist. Eine aufgeschnürte Plane, die (wie besprochen) auf den Boden gelegt wird, ist eine geeignete Auswahl. Starker Wind kann einem SUP schaden, also stellen Sie sicher, dass es in einem geschützten Bereich positioniert ist, der von Bäumen umgeben ist, zum Beispiel, wenn Sie kein Deck haben, unter dem Sie es lagern können.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Ihr Paddleboard zu speichern, es vor Beschädigungen zu schützen, ohne wichtigen Platz zu besetzen. Diese bestehen aus:

Auf einem Regal

Die Nutzung eines Racking-Systems ist das, was die meisten Paddleboarder wählen, da es in der Regel als die effektivste Option betrachtet wird. Ganz gleich, ob Sie sich ihr eigenes zu eigen machen oder ein vorgefertigtes Layout kaufen, das Regal muss:

kommen mit Dämpfung oder Bänder, die sorgfältig Wiegen das Brett entweder am Rand oder im ganzen Körper

In der Lage sein, genügend Gewicht zu halten, um nicht abfallen, daher verwirren das Brett und auch Ihre Wandoberfläche

Auf Eis gelegt

Hängen Sie Ihr Brett von der Decke in Ihrem Keller oder Garage ist eine fantastische Methode, um es von der ausgetretenen Spur zu halten, während es von möglichen Schäden zu sichern. Sie können einen Stoßdämpfer in einem Sportartikelgeschäft oder über einen Online-Verkäufer erhalten. Oder Sie können Ihre riesigen Gurtbänder machen. Achten Sie einfach darauf, die Integrität des Boards zu schützen, indem Sie es so aufhängen, dass der Rumpf bis zur Decke geht.

Gelehnt

Das zugänglichste und günstigste Mittel, um ein SUP zu speichern, ist es, es an eine Wandoberfläche zu lehnen. Positionieren Sie das Brett auf seiner Seite oder Schwanz — nie auf der Nase — auf einer Dämpfung. Dies bietet zusätzlichen Schutz sowohl für die Platine als auch für Ihren Bodenbelag.

Wenn Sie sich entscheiden, es auf seinen Schwanz zu lehnen, denken Sie daran, dass ein herkömmliches SUP 10 bis 11 Fuß lang ist, und Sie benötigen eine hohe Decke, um es zu passen. Ebenso ist es eine ausgezeichnete Idee, das Board mit einem Band oder Holzfixes auf beiden Seiten zu schützen, um zu verhindern, dass es umkippt. Wo ich im CA-Erdbebenland lebe, ist dies von entscheidender Bedeutung.

Die andere Sache, die Sie tun sollten, wenn Sie ein Brett für Speicherpads anlehnen, das Ende, das auf dem Boden mit etwas ruht. Ein Paddleboard war nicht dazu gedacht, sein ganzes Gewicht auf dem Rücken zu tragen, und dies kann die Seiten beschädigen.

Was ist die beste Methode, um ein aufblasbares Paddle Board zu speichern?

Wenn Sie ein aufblasbares Brett haben, ist Ihre beste Wahl, es teilweise aufgeblasen zu lassen (etwa fünf zusätzliche Pfund pro Quadratzoll) und es dann ähnlich zu speichern, möchten Sie ein solides Brett. Dadurch wird es von der Einrichtung von Falten oder Verrenkungen zu halten. Wenn Sie nur begrenzten Platz haben, ist ein aufblasbares Brett das Mittel zu gehen, da es viel einfacher ist, in der Nebensaison zu speichern. Gehen Sie einfach wie folgt vor:

  • Lassen Sie das Ventil offen
  • Stellen Sie sicher, dass das Board ordentlich und 100% vollständig trocken ist.
  • Vermeiden Sie es, das Board auch dicht zu komprimieren, aber lieber frei aufgerollt zu lagern — dies wird oft als der ‚SUP Burrito‘ beschrieben, in dem Sie die gleiche Rollstrategie verwenden, wie Sie es sicherlich eine Luftmatratze tun würden — sorgen Sie dafür, dass die luftausgepresst wird und danach effizient, jeweils ein Bereich, rollen, sobald sie vollständig zusammenbewegt wird. , lagern Sie es in einer Tasche irgendwann risikofrei.
  • Wenn Sie wählen, um das Board aufgeblasen zu lassen, stellen Sie sicher, dass es weit von den Elementen zu halten. Da alle aufblasbaren Platten sicherlich mit der Zeit Luft verlieren, sollten Sie den Atmosphärischen Druck mit Ihrer Pumpenwaage untersuchen, bevor Sie ihn aus dem Lager nehmen und wieder im Wasser positionieren.
  • Bewahren Sie es an einem trendigen, trockenen Ort sowohl bei direkter Sonne als auch im Inneren, idealerweise
  6 Gründe, warum Paddleboarding ein tolles Workout ist

Können Paddle Boards für Wintermonate im Freien gelagert werden?

Draußen während der extremen Wetterbedingungen des Winters, ist nicht der empfindlichste Bereich, um Ihr Paddleboard zu speichern. Die extreme Kälte ist für die strukturelle Ehrlichkeit des Brettes einfach so unsicher wie die starke Hitze.

Wenn Sie keine anderen Bereiche zu speichern haben, dann zumindest bekommen es aus dem Boden und bedeckt. Dies wird es sicherlich vor der Feuchtigkeit auf dem Boden und dem Sonnenlicht, Wind und Regen abschirmen.

Meine Empfehlung wäre, zwei Sägepferde zu erwerben oder zu bauen, Ihr Brett auf sie zu setzen und auch eine wasserdichte Plane zu erhalten, um sie beide zu überprüfen.

Was sind die besten Mittel, um mein SUP in der Garage zu speichern?

Das beste Mittel, um ein Paddleboard in einer Garage zu lagern, wird auf einem freistehenden Regal, einem Wandoberflächenregal oder von der Decke abgehängt. Wenn Sie nicht den Raum haben, um es in Ihrem Keller oder einem zusätzlichen Raum zu speichern, sollte danach eine Garage oder ein Schuppen Ihre folgende Option sein.

Garagenlager ist viel sicherer als die Lagerung eines SUP auf einem Dock-Rack oder im Wasser, da direkte Sonneneinstrahlung, Wind und Regen letztendlich Ihr Board beschädigen können. Wenn das Brett im Freien und abseits Ihrer Sicht ist, laufen Sie auch Gefahr, dass jemand es stiehlt oder ruiniert!

SUP-Speicherzusammenfassung

Ihr Paddleboard sowohl über Nacht als auch außerhalb der Saison angemessen zu speichern, ist für die Lebenserwartung sowie die kontinuierliche Leistung Ihres Boards außerordentlich wichtig. Trotzdem ist Ihr Paddleboard eine finanzielle Investition, und wenn Sie sich richtig darum kümmern, muss es Sie ein Leben lang halten.

Die effektivste Methode, um ein Paddleboard zu speichern, ist abseits des Bodens auf einem Rack.

Dieses Rack kann entweder innerhalb oder außerhalb Ihres Hauses montiert werden, aber drinnen wird empfohlen, wenn möglich. Andernfalls bewahren Sie Ihr SUP in einer Garage oder einem Schuppen auf, um ihn vor den Komponenten zu schützen. Stahlrahmen-Regale mit extra Schaumstoffpolsterung sind hervorragend für schweres halten und Vermeidung von Schäden.

Shopping Cart
Skip to content