Wie Sie Paddelbrett mit Ihrem Haustier stehen!

Wie Sie Paddelbrett mit Ihrem Haustier stehen!

WIE MAN STAND-UP PADDLE BOARD MIT IHRER KATZE ODER IHREM HAUSTIER!

Touren durch einen See oder Fluss auf Ihrem   aufblasbaren Paddelbrett   ist ein spannendes Erlebnis. Mit einem Kumpel, wie Ihrem Canine, entwickelt eine angenehme und friedliche Atmosphäre für Sie beide.

Die meisten Haustiere lieben Wasser, und bevor Sie versuchen, Paddle Board mit einem Haustier aufzustellen, müssen Sie in der Zeit, um sie zu trainieren, um bequem auf dem aufblasbaren Paddelbrett fühlen. Wenn Sie ein Haustier ohne dies auf dem Wasser nehmen, kann es eine anspruchsvolle, und auch eine möglicherweise schreckliche Reise für Sie beide bringen.

Genau wie alle Aktivitäten wird die Ausbildung Ihres Canine entsprechend seine Anreize genießen. Ihr Wasser muss sich auf dem Brett freuen, sich bequem über das Wasser bewegen und auch verstehen, dass Sie die Kontrolle behalten, bevor Sie ihn auf das offene Wasser bringen.

Genau hier sind ein paar Ideen, die sicherlich helfen, Ihren Hund SUP bereit zu bekommen:

Erhalten Sie sie an die SUP gewöhnt

Die beste Methode, um sie nutzen, um um eine SUP zu sein, ist, sie daran im Haus zu gewöhnen. Lassen Sie das Paddelbrett aus, um sicherzustellen, dass sie genutzt werden, um es zu sehen. Viele Haustiere werden dies irgendwann erkunden und schnüffeln und auch darauf angewiesen sein. In dieser Phase, lassen Sie es ein paar Tage, so dass sie ganz bequem um das Brett sind.

Wenn Ihr Haustier scheint ein wenig zögerlich auf dem SUP auszuruhen, legen Sie einen Leckerbissen auf dem Brett. Canines wie Leckereien, und das wird sie motivieren, auf das Brett zu bekommen, und auch sie werden sicherlich entdecken, dass sie absolut nichts vor dem Brett zu befürchten haben.

Trainieren Sie sie an Bord

Sobald der Iser glücklich ist, auf dem Brett zu bleiben, können Sie ihn in den wesentlichen Befehlen trainieren, die Sie sicherlich benötigen, wenn sie mit Ihnen auf dem Wasser sind. Die beiden, die Sie zweifellos benötigen, sind in der Regel ’sitzen‘ und ‚bleiben‘, und auch, Sie müssen zusätzlich Befehle finden, um sie auf und von der Platine zu bekommen. Sie werden höchstwahrscheinlich dazu erzogen werden, sich auszuruhen und zu Hause zu bleiben, aber es ist vielfältig, wenn sie mit Ihnen auf dem Wasser segeln.

  Ist es schwierig, Paddleboarding zu lernen?

Wenn sie auf dem Brett im Haus bleiben, nutzen Sie eine Belohnung, um sie dazu zu bringen, die „Ruhe“ zu befolgen und „bleiben“ reguliert, dann trainieren sie, auf und auch vom Brett zu springen. Wenn Sie sie nicht beeilen, werden sie sich schließlich wirklich bequem auf dem Brett ruhen fühlen. Alle Haustierhunde werden in ihrem eigenen Tempo gehen, so dass, während Sie in Eile bleiben könnten, um sie auf dem Wasser zu erhalten, immer daran denken, dass Sie ihre Geschwindigkeit ansprechen müssen, nicht Ihre.

Wenn sie auf dem Paddelbrett ruhen, legten sie sie in ihre PFD und gingen es noch einmal durch. Das mag sich für sie zunächst unwohl anfühlen, also entschädigen Sie sie noch einmal mit einem Leckerbissen jedes Mal, wenn sie still damit ruhen.

Begleiten Sie sie!

Die folgende Phase besteht darin, mit ihnen auf den SUP zu springen. Sie können das so schnell finden, wie Sie aufspringen, sie beginnen, oder sie beginnen sich zu bewegen, und hier können Sie Ihre Befehle ausüben.

Der allererste Schritt ist, auf dem Brett hinter ihnen zu sitzen oder zu stoop, um sie nutzen, um auf dem Brett mit Ihnen zu ruhen. Irgendwann können Sie beginnen, das Brett sorgfältig zu rocken, um sie an die Bewegung gewöhnt zu bekommen. Wenn sie mehr als glücklich sind, sich zu setzen und Ihren Befehlen zu folgen, in eine stehende Platzierung zu ziehen und sich darum zu sorgen, verstehen sie die Behörden immer wieder.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Haustier in einer Phase unsicher oder unzufrieden ist, gehen Sie zurück zum vorherigen Schritt. Sie können ihr Training nicht beschleunigen — es sollte so gemacht werden, dass sie mit jedem Schritt voll begeistert sind.

Umzug ins Wasser

Wenn Sie sich ganz freuen, dass Ihr Hund mit Ihnen auf dem SUP bleibt, nehmen Sie das Board aufs Wasser.

Erhalten Sie jedoch nicht so gut begeistert, da es noch eine Methode gibt, bevor Sie Stand-up-Paddle-Board mit einem Haustier.

Es ist eine Sache, Ihren Hund zu trainieren, in Ihrem eigenen Haus zu sitzen, aber noch eine, um sie zu erhalten, um mit all den Unterbrechungen um sie herum am Wasser auszuruhen. Es können Jugendliche spielen, Enten schwimmen, verschiedene andere Heiligiser um, und auch natürlich gibt es Wasser zum Schwimmen in. Ihr Haustier muss Ihre Befehle erkennen und mit allem, was um sie herum vor sich geht, reagieren, bevor Sie Gefahr laufen, ins Wasser zu gehen.

  Was sind die Vorteile von aufblasbarem Stand Up Paddle Board?

Gehen Sie wieder über alle Stufen, bis Ihr Haustier auf Ihre Befehle reagiert, und werden sicherlich auf dem Brett sitzen, wenn Sie ihn informieren. Sie können auch üben, auf und neben dem Brett zur gleichen Zeit.

Sobald Sie sich sicher fühlen, bewegen Sie den SUP zu seichtem, ruhigem Wasser und ruhen oder knien Sie sich hinter ihnen. Ruhigeres Wasser wird es Ihrem Canine zweifellos ermöglichen, sich allmählich auf dem Wasser zu akklimatisieren.

Wenn sie ihre SUP-Füße finden, beginnen Sie, das Brett sanft zu schütteln, um sie zu bekommen, die von der Bewegung gebrauchen. Dies ist, wo sie am Anfang abspringen können, so dass in flacherem Wasser nicht ärgern oder bedrücken sie. Sie können dies auch als eine ausgezeichnete Möglichkeit nutzen, um Ihren Befehl zu nutzen, um sie wieder auf das Paddelbrett zu bekommen, und sie sogar dazu zu bringen, vom Griff auf ihrem PDF hochgezogen zu werden. Wenn sie Vertrauen gewinnen, können Sie aufstehen.

Beginnen Sie mit dem Paddeln

Jetzt ist Ihr Haustier bequem auf dem SUP im Wasser, und Sie können beginnen, herumzulaufen.

Bleiben Sie zu knien, sowie langsam und sanft verschieben Sie das Paddelbrett, jedoch um ein paar Meter übertragen. Halten Sie in der Nähe der Kante sowie in flachen Gewässern, sowie dies wird Ihr Haustier an die Umsiedlung gewöhnt. Die Verwendung von Deals mit wird ihnen immer helfen, das Gefühl, dass sie etwas Ausgezeichnetes getan haben, so dass, wenn sie auf dem Board bleiben, stellen Sie sicher, dass Sie Leckereien mit Ihnen haben, um sie zu vergeben.

Sobald Ihr Hund genießt, weiter ausziehen sowie aufstehen. Stellen Sie sicher, dass Sie noch in ruhigen Gewässern sind, aber auch für Ihre Sicherheit, bewegen Sie den SUP zu etwas viel tieferem Wasser. TailleNhöhe ist ausgezeichnet, wie Sie stehen können, wenn Sie fallen, und Ihr Haustier Hund muss die Fähigkeit haben, zurück zum Brett zu schwimmen.

Wenn Sie sich Zeit nehmen und Ihren Hund nach und nach trainieren, werden Sie schnell in der Lage sein, Paddelbrett mit einem Haustier bequem zu stehen, und sie werden es zweifellos genießen, solange Sie. Da sie noch mehr Erfahrung bekommen, können Sie auf viel schnelleres Wasser übertragen; betrachten Sie sie jedoch immer, bevor Sie eine Entscheidung treffen, wo Sie paddeln möchten.

  Welche Vorteile gibt es bei Paddle Boarding?

Sie müssen ihre Sicherheit in irgendeiner Weise zusätzlich zu betrachten, und hier sind ein paar Punkte zu erinnern.

Sicherheitstipps

Während Sie sofort Ihre Sicherheit und Sicherheit auf dem Wasser berücksichtigen, denken Sie immer daran, dass Ihr Haustier Hund verlässt sich auf Sie, um ihre Sicherheit zu überprüfen auch. Hier sind ein paar Tipps, um Ihnen zu helfen, und auch Ihr Hund schätzt Ihre Reise.

  • Wenn es auch begrenzt ist, Ihr Haustier Hund wird sich nicht bequem in ihm fühlen. Während Hunde in der Regel große Schwimmer sind, wird dies bei der Aufrechterhaltung sie risikofrei in jedem Wasser helfen.
  • Seien Sie nicht versucht, sie mit einer Leine zu binden. Wenn das Paddleboard unter Wasser geht, könnten sie es wählen, und das könnte nicht sehr angenehm sein. Im Herbst könnte die Leine zusätzlich um das Haustier wickeln und ihn fangen.
  • Wenn ein Haustier ausgedörrt wird, könnte es versuchen, Alkohol über die Seite des SUP zu konsumieren. Ein wenig Salzwasser schadet ihnen zwar nicht, aber Sie möchten dies nicht fördern. Nehmen Sie etwas frisches Wasser mit und verwenden Sie es auch regelmäßig zu Ihrem Wasser.
  • Denken Sie an die Auswirkungen des Sonnenlichts. Hunde sollten nicht uneingeschränktem Sonnenlicht ausgesetzt werden, so Verwenden Sie Sonnencreme auf Ihrem Haustier, oder finden Sie ein Mittel, um ein kleines Heiligtum auf Ihrem SUP zu produzieren.
  • Wenn Sie auf Salzwasser gewesen sind, waschen Sie Ihren Stock so schnell wie möglich. Salz kann für Ihren Wein irritierend sein und Ohrinfektionen verursachen, wenn sie nicht richtig gereinigt werden.
  • Wenn Sie Ihre Hund Kämpfe mit Wasserspray zu lokalisieren, können Sie sie ein Paar Doggles erwerben, die ebenfalls bei der Erhaltung von Salzwasser aus ihren Augen helfen.

Wie bei Anfängern, Ihr Haustier könnte ein paar Versuche, um es richtig zu bekommen, aber wenn sie fachmännisch geschult wurden, sowie Sie haben sich an Sicherheitsbehandlungen gehalten, werden sie genießen, auf dem Wasser genauso viel wie Sie zu sein.

Skip to content